FAQ

Hier findest Du Antworten auf die häufig gestellten Fragen.

Wie kann ich Mitglied werden?

Du kannst direkt hier online einen Vertrag abschließen oder du besuchst uns direkt vor Ort.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Der wöchentliche Beitrag beläuft sich bei der Basis-Mitgliedschaft auf 4,99 €. Dieser wird vierwöchentlich per SEPA-Lastschriftverfahren von Deinem Konto abgebucht. Optional kannst Du weitere Tarife hinzubuchen.

Gibt es andere Tarife oder Ermäßigungen?

Wir bieten einen Basis-Tarif, eine Functional Training Option sowie eine Mineralbarflatrate. So kannst Du selbst bestimmen, welche Leistungen Du nutzen und zahlen möchtest - stelle Dir also Dein individuelles Leistungspaket zusammen! Solltest Du den gesamten Jahresbeitrag im Voraus bezahlen (bar oder per SEPA-Lastschrifteinzug), erlassen wir Dir die Aufnahmegebühr im Wert von 29 € - das ist deswegen fair, weil Du den gesamten Beitrag im Voraus bezahlen musst und daher einen Vorteil haben sollst.

Gibt es eine Aufnahmegebühr und wie hoch ist diese?

Bei Neuanmeldung bzw. bei Wiederanmeldung fällt bei uns einmalig eine Aufnahmegebühr an, die die Kosten für die MemberCard und die Aktivierung der Wasserflatrate (1. Jahr) beinhaltet. Diese Aufnahmegebühr beträgt einmalig 29 €.

Wie lange ist die Laufzeit der Mitgliedschaft und wie verhält es sich mit der Kündigungsfrist?

Die Laufzeit der Mitgliedschaft beträgt 1 Jahr (52 Wochen). Wird diese nicht 6 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt, verlängert sie sich um ein weiteres Jahr.

Wie erfolgt die Bezahlung der Mitgliedsbeiträge?

Die Bezahlung der Beiträge erfolgt durch einen SEPA-Lastschrifteinzug für 4 Wochen im Voraus zu Beginn der jeweiligen Kalenderwoche. Nähere Details kannst Du dem Zahlungsplan entnehmen. Solltest Du Deinen gesamten Jahresbeitrag im Voraus zahlen wollen, kannst Du dies per einmaligen SEPA-Lastschrifteinzug, Überweisung oder Barzahlung tun.

Was passiert, wenn mein Konto zum Abbuchungszeitpunkt nicht ausreichend gedeckt ist?

Der offene Beitrag wird im Rahmen des darauf folgenden SEPA-Lastschrifteinzugs zusammen mit dem aktuellen Beitrag erneut abgebucht (zzgl. einer Rücklastschriftgebühr von 5 €). Ist das Konto erneut nicht gedeckt, werden sämtliche Beiträge der Restlaufzeit fällig gestellt und gerichtlich eingefordert. Sorge also bitte immer für eine ausreichende Deckung Deines Kontos, um allen Beteiligten unnötige Umstände zu ersparen. Dies sollte bei einem so günstigen Beitrag möglich sein.

Kann die Mitgliedschaft für eine bestimmte Zeit pausieren? Wie ist es, wenn ich krank bin?

Du kannst Deine Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen kostenfrei bis zu 24 Wochen pro Vertragsjahr ruhen lassen. Dies gilt auch im Krankheitsfall, ein Attest ist also nicht notwendig. In dieser Zeit werden keine Beiträge von Deinem Konto abgebucht (außer es handelt sich um vor der Ruhezeit fällig gewordene Beiträge) und die Mitgliedschaft verlängert sich um den Zeitraum der Pause. Bitte beachte, dass die Ruhezeit mindestens 4 ganze und aufeinanderfolgende Wochen lang sein muss. Eine rückwirkende Einlegung von Ruhezeiten ist nicht möglich.

Was passiert, wenn ich das Angebot nicht mehr nutzen kann, weil ich umziehe?

Bei Umzug in einen anderen Ort, von dem das nächste TRENDYone Fitness mehr als 20 km entfernt ist, besitzt Du ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht. Beachte bitte, dass für den Umzug der Erstwohnsitz entscheidend ist und dass Du den Umzug durch eine Bestätigung der neuen Meldebehörde nachweisen musst. Solltest Du bei Abschluss der Mitgliedschaft schon mindestens 20 km entfernt wohnen, besitzt Du nicht automatisch ein Sonderkündigungsrecht - nur bei einem Umzug.

Was muss ich beachten, wenn ich minderjährig bin?

Du musst mindestens 15 Jahre alt sein, um bei uns trainieren zu dürfen. Wenn Du noch nicht volljährig bist (15-17 Jahre), muss ein Erziehungsberechtigter als gesetzlicher Vertreter sowohl den Vertrag unterschreiben, als auch bei einem eventuellen Probetraining anwesend sein. Diese Anwesenheit hat haftungstechnische Gründe - ein Probetraining kann sonst nicht absolviert werden.

Kann ich mir das Studio ansehen oder ein Probetraining absolvieren? Und wann?

Du kannst das Studio jederzeit innerhalb der Öffnungszeiten (6 bis 24 Uhr täglich) besichtigen. Ein Probetraining ist täglich zwischen 8.30 Uhr und 22 Uhr kostenlos möglich, vereinbare dazu einfach einen Termin!

Bekomme ich eine Trainingseinsweisung? Wie sieht es generell mit Trainingsbetreuung aus?

Natürlich bekommt jeder Interessent im Probetraining eine Trainingseinweisung mit einem persönlichen Trainer und einen auf die persönlichen Ziele abgestimmten Trainingsplan. Aber auch nach Abschluss des Vertrags wird bei uns Trainingsbetreuung groß geschrieben. Unsere kompetenten und freundlichen Trainer/innen und Betreuer/innen sind täglich für Dich da und unterstützen Dich tatkräftig bei Deinen Zielen und Vorhaben. Auch in Sachen Ernährung bieten wir Dir eine kostenlose Beratung. Vereinbare dazu einfach einen Termin. Darüber hinaus steht der unser Terminal zur Verfügung, der alle Trainingspläne beinhaltet.

Ich habe gesundheitliche Einschränkungen - kann ich trotzdem bei TRENDYone Fitness trainieren?

Das kommt auf die Art der Einschränkung an. Wir empfehlen generell bei geplanter Aufnahme von Kraft- und Ausdauertraining zuvor den Hausarzt zu konsultieren, ob aus medizinischer Sicht keine Bedenken bestehen. Bei leichten Leiden, wie z.B. Rückenschmerzen, ist oftmals ein moderates Training der richtige Weg zur schnellen Besserung. Bitte verstehe, dass wir in bestimmten Fällen von schwereren Erkrankungen ein Attest einfordern, um sicherzustellen, dass Fitnesstraining nicht schädlich für Dich ist.

Wie sind die Öffnungszeiten von TRENDYone Fitness?

Wir haben jeden Tag im Jahr von 6 bis 24 Uhr geöffnet.

Gibt es Duschen im TRENDYone Fitness?

Die Duschen sind in den Umkleiden integriert. Du kannst diese kostenfrei nutzen.

Bezuschusst meine Krankenkasse den Mitgliedsbeitrag?

Nein, ein Zuschuss der Mitgliedsbeiträge durch Krankenkassen erfolgt nicht. Jedoch bieten einige Krankenkassen ein Bonussystem an, welches eine Rückerstattung von Krankenkassenbeiträgen bewirkt - dies musst Du mit Deiner Krankenkasse abklären.